Schach: Sachseneinzelmeisterschaft in Sebnitz

Vom 18.4 bis 22.4.17 fanden in Sebnitz die Sachseneinzelmeisterschaft in den verschiedenen Altersklassen im Nachwuchsbereich statt. Für unseren Verein hatte sich Franz Grohmann in der Altersklasse U8 qualifiziert.

In einem Qualifikationsturnier Ende März in Chemnitz hatte aber auch Tobias Förster in der AK U10 die Chance, dies zu erreichen. Wir wussten um die Schwere dieser Aufgabe, waren aber gespannt, wie er sich präsentierte. Auch wenn es am Ende nicht reichte, andere waren eben einfach besser, Tobias hatte auf keinen Fall enttäuscht. Sein Ziel, zu punkten hat er erreicht, und einige wertvolle Erfahrungen hat er letztendlich auch mitgenommen.

Dasselbe galt für Franz bei der Sachsenmeisterschaft. Im Duell mit Spielern der sächsischen Großvereine spielte er munter mit, konnte, wie wir gehofft haben auch punkten. Mit der Entscheidung über Sieg oder obere Platzierungen hatte er aber nichts zu tun. Trotzdem ist immer wieder faszinierend zu sehen, mit welcher Spielfreude er an die Sache rangeht. Er will quasi Tag und Nacht spielen, seine Eltern können dazu ein Liedchen mit mehreren Strophen singen. Und durch diesen Elan konnte er zumindest einen Ehrenpreis beim Problemschach, das neben dem Hauptturnier stattfand, absahnen. Mit ihm und dem Rest unserer „jungen Meute“ werden wir noch viel Spaß haben, da sind wir uns ganz sicher!

Das nächste große Event werden die Kreis-,Kinder- und Jugendspiele am 10.6.17 in Grimma sein.

Schach: Sachseneinzelmeisterschaft in Sebnitz
5 (100%) 1 vote

Teile diesen Beitrag !

No Replies to "Schach: Sachseneinzelmeisterschaft in Sebnitz"


    Got something to say?

    Some html is OK