Turner räumen bei den Muldentalmeisterschaften ab

Wieder einmal war es Turnzeit im Sportpark Tresenwald. Am Sonnabend, dem 06. Mai, trafen sich Turner und Turnerinnen aus der Region auf der Suche nach dem Muldentalmeister in ihrer jeweiligen Altersklasse. Kinder und Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr zeigten ihr Erlerntes und konnten sich mit Gleichaltrigen messen.

Obwohl sich die Kinder und Jugendlichen fast nichts schenkten, war es ein Tag der klaren Sieger. So gewann die 5-Jährige Selina Meißner aus Falkenhain mit einem klaren Vorsprung von 3,35 Punkten gegenüber ihrer Konkurrentin wie auch die 6-Jährige Falkenhainerin Janina Pohl, die mit einem Vorsprung von 2,25 Punkten Muldentalmeisterin wurde. Anthony Löbel (AK 7) aus Falkenhain konnte mit einem Vorsprung von immerhin 1,25 Punkten den Wettkampf klar für sich entscheiden. Auch Linus Grüneberg (AK 8) vom Falkenhainer SV holte sich mit 2,70 Punkten vor seinem Mitstreiter aus Tresenwald den begehrten Titel. Hannah Zschernack (AK 11) vom Falkenhainer SV verwies ihre Vereinskameradin Mia Neustadt auf den 2. Platz und gewann mit 1,60 Punkten Vorsprung.

Nicht anders erging es den Kürturnern und -turnerinnen. In der Altersklasse 10/11 besiegte Marcel Heyde mit 54,05 Punkten Jannes Rühmann aus Tresenwald (51,05 P.). Connor-Sydney Hermeking (AK 12/13) vom Falkenhainer SV erturnte sich sogar überragende 5 Punkte Vorsprung. Seine Mitstreiter hatten keine Chance. Ähnlich erging es Justus von Bischoffshausen (Tresenwald) in der AK 14/15, der Pascal Heyde aus Falkenhain nicht das Wasser reichen konnte. Pascal erturnte sich von Gerät zu Gerät nach und nach einen Vorsprung von stolzen 3,85 Punkten.

Die Mädels standen dem in nichts nach. Die 12-Jährige Nora Bukau (Falkenhainer SV) konnte am Ende des Tages 4,30 Punkte mehr als die Zweitplatzierte Mina Reich aus Brandis vorweisen. Die Falkenhainerin Maja Riedel (AK 13) besiegte die Turnbezirksmeisterin Tina Burghardt aus Tresenwald mit 1,50 Punkten Vorsprung. Joscelin Haseloff (AK 14/15) und Anne Rudolf (AK 16/17) setzten dem noch einen drauf. Anne besiegte ihre Vereinskameradin mit 6,90 Punkten Vorsprung und Joscelin sogar mit einem Vorsprung von gewaltigen 8,55 Punkten.

Aber es gab auch spannendere Duelle. Interessant ging es in der AK 7 zwischen den Falkenhainer Turnerinnen Fiona Rau und Lilly Amling zu. Lilly konnte sich einen Vorsprung am Boden und Balken erkämpfen. Am Sprung sah es noch danach aus, als würde Lilly den Titel tatsächlich nach Hause holen können. Fiona zeigte aber am Reck eine tolle Übung, mit der sie Muldentalmeisterin wurde.

In der Altersklasse 8 sah es bei den Mädels nach den ersten beiden Geräten fast danach aus, als würde es zwei erste Plätze geben. Yara Richter und Jette Bindemann vom Falkenhainer SV nahmen sich am Balken und Reck nichts. Sie erhielten exakt die gleiche Punktzahl. Die Bodenübung von Jette war auch nur minimal besser als von Yara. Letztere zeigte aber am Sprung eine deutlich sauberere Sprungrolle auf den Mattenstapel und konnte sich damit den Titel sichern.

Außerdem begeisterten die 9-Jährigen Jungen die Zuschauer mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Jason Ernst (Falkenhainer SV) erturnte sich zunächst am Pauschenpferd einen Vorsprung zu dem Tresenwalder Walter Sandri von 1,40 Punkten. Walter zeigte allerdings einen deutlich besseren Sprung, nach dem die Konkurrenten plötzlich die gleiche Gesamtpunktzahl hatten. Stärker war Walter auch am Reck und Boden, Jason wiederum am Barren und den Ringen. Der Falkenhainer bekam von den Kampfrichtern in Summe an den zwei Männergeräten bessere Wertungen, sodass sich Jason den Titel für dieses Jahr sicherte.

K. Böhme

Bilder

Ergebnisse:

Pflicht AK bis 5 wbl.
1. Selina Meißner/FSV 44,50 P.
2. Lisa Minz/FSV 41,15 P.

Pflicht AK 5 ml.
1.Nico Scheeler/FSV 33,60 P.

Pflicht AK 6 wbl.
1. Janina Pohl/FSV 49,25 P.
2. Annika Semek/Tresenw. 47,00 P.
3. Eliana Dietze/Tresenw. 46,95 P.
5. Marla Kühne/FSV 46,20 P.
6. Klara Schmidtke/FSV 44,20 P.
7. Paulina Skor/FSV 43,85 P.
9. Emilia Graf/FSV 39,80 P.

Pflicht AK 6 ml.
1. Paul Kade/Tresenw. 38,15 P.
2. Til Hennig/FSV 37,45 P.

Pflicht AK 7 bl.
1. Fiona Rau/FSV 48,05 P.
2. Lilly Amling/FSV 47,40 P.
3. Phoebe v. Rhein/Böhlitz 46,55 P.
6. Michelle Jacob/FSV 45,80 P.
9. Lina Lugenheim/FSV 44,50 P.

Pflicht AK 7 ml.
1. Anthony Löbel/FSV 46,95 P.
2. Franz Schlegel/FSV 45,70 P.
3. Nils Gläser/Wurzen 43,45 P.

Pflicht AK 8 wbl.
1. Yara Bindemann/FSV 49,40 P.
2. Jette Bindemann/FSV 48,95 P.
3. Anne Grohmann/FSV 47,25 P.

Pflicht AK 8 ml.
1. Linus Grüneberg/FSV 72,80 P.
2. Tim Gierich/Tresenw. 70,10 P.
3. Philipp Haide/FSV 58,45 P.
4. Marlon Rühlmann/FSV 50,80 P.

Pflicht AK 9 wbl.
1. Julia Semek/Brandis 52,85 P.
2. Kaylee Kühnapfel/Wurzen 51,45 P.
3. Nele Winkler/Tresenw. 50,10 P.
4. Tami Keyerleber/FSV 49,95 P.
9. Luana Görbing/FSV 44,25 P.

Pflicht AK 9 ml.
1. Jason Ernst/FSV 73,50 P.
2. Walter Sandri/Tresenw. 72,90 P.
3. Gustav Grüneberg/FSV 68,15 P.

Pflicht AK 11 wbl.
1. Hannah Zschernack/FSV 56,30 P.
2. Mia Neustadt/FSV 54,60 P.
3. Jasmin Schmidt/Brandis 52,95 P.
8. Michelle Müller/FSV 45,40 P.

LK 4 AK 10/11 ml.
1. Marcel Heyde/FSV 54,05 P.
2. Jannes Rühmann/Tresenw. 51,05 P.
3. Caillou Görbing/FSV 50,65 P.

LK 4 AK 12/13 ml.
1. Connor-Sydney Hermeking/FSV 59,45 P.
2. Aron Birnbaum/FSV 54,45 P.
3. Vincent Stuwe/FSV 51,45 P.
4. David Feige/FSV 50,95 P.

LK 4 AK 12 wbl.
1. Nora Bukau/FSV 46,50 P.
2. Mina Reich/Brandis 42,20 P.
3. Emma Werner/Tresenw. 42,15 P.
4. Patricia Lettner/FSV 41,50 P.

LK 4 AK 13 wbl.
1. Maja Riedel/FSV 46,95 P.
2. Tina Burghardt/Tresenw. 45,45 P.
5. Julia Wittig/FSV 31,70 P.

LK 4 AK 14/15 wbl.
1. Joscelin Haseloff/FSV 47,65 P.
2. Larissa Bergmann/FSV 39,10 P.
3. Jessica Winter/FSV 37,00 P.

LK 4 AK 14/15 ml.
1. Pascal Heyde/FSV 53,35 P.
2. Justus v. Bischoffshausen/Tres. 49,50 P.

LK 4 AK 16/17 wbl.
1. Anne Rudolf/FSV 45,90 P.
2. Celine Hermekin/FSV 39,00 P.

Turner räumen bei den Muldentalmeisterschaften ab
5 (100%) 1 vote

Teile diesen Beitrag !

1 Reply to "Turner räumen bei den Muldentalmeisterschaften ab"

  • comment-avatar
    Tommy K
    22. Mai 2017 (13:22)
    Reply

    Stark Mädels macht weiter so 🙂


Got something to say?

Some html is OK