Erste verabschiedet sich mit Sieg von ihrem Trainer

  • 17. Juni 2019

Es ist Samstag Nachmittag, 16:45 Uhr mitten auf dem Sportplatz in Gleisberg bei brütender Hitze – Der Schiedsrichter pfeift gerade das Spiel ab. Unsere 1. Herrenmannschaft siegt mit 2:1 und alle liegen sich in den Armen. Was dieses Spiel aber so besonders macht, ist die Tatsache, dass es das letzte Spiel unseres langjährigen Herren-Trainers Jens Rothenburger an der Linie war.

In einem hart umkämpfen Spiel mit Sage und Schreibe 7 gelben Karten und über 30 Grad in der Sonne, setzen sich unsere Männer mit 2:1 gegen einen starken Gastgeber durch. Den 1:0 Führungstreffer besorgt unsere Nr. 7 Stephan Peterson – der scheidende Trainer wird es später als „Tor des Jahres“ bezeichnen. Dann in der 69. Minute der Ausgleich. Doch unsere Jungs gaben nicht auf und nur 3 Minuten später gehen sie mit einem Tor von Nico Barth erneut in Führung und verteidigen diese bis zum Schlusspfiff.

Unser Trainer nach dem Spiel:
„Danke, war ein geiler, emotionaler Abschluss, mußte weinen, vor Dankbarkeit und Freude. Hoffentlich geht’s mir morgen besser. Pete und Barthi treffen, bei Barthi der Zahn abgebrochen, Pete ein Tor des Jahres geschossen, bin auch nass geworden. War mega geil. Konnte nichts mehr dazu sagen, habe es genossen!“

Unser Trainer verlässt die 1.Herrenmannschaft, er verlässt aber nicht den Verein. Bereits in dieser Saison trainierte er neben den Herren, auch erfolgreich unsere D-Jugend. Dieser Aufgabe wird er auch in der neuen Saison nachkommen.

5.0
03

No Replies to "Erste verabschiedet sich mit Sieg von ihrem Trainer"